English 


IHHT

Die Cellgym-Methode arbeitet auf Basis der Intervall-Hypoxie-Therapie (IHT) und der Intervall-Hypoxie- Hyperoxie-Therapie (IHHT). Hinter diesen beiden Bezeichnungen steht eine nicht-pharmakologische, physikalische Methode,
um durch individuell dosierten Entzug und Zufuhr von Sauerstoff funktionelle Ressourcen bei gesunden Menschen zu verbessern und somit die Rehabilitation und Zellregeneration bei Menschen mit chronischen und degenerativen Erkrankungen zu beschleunigen.

Um im Leben lange vital zu bleiben, muss vor allem der Zellstoffwechsel eines Menschen gesund sein. Das CELLGYM-Gesundheitskonzept ist eine sanfte, nicht-invasive Methode zur Regeneration des gesamten Organismus. Durch den hocheffektiven Hypoxie-Trainingsreiz (IHT) werden im Körper zahlreiche biochemische Prozesse zur Selbstheilung und Regeneration angekurbelt. Die natürliche Produktion von körpereigenem Coenzym Q10, dem Schlüsselmolekül zur Energiegewinnung in allen Zellen, steigt an und der Schutz vor oxidativem Stress erhöht sich. 
Auf der anderen Seite begünstigt dieses intelligente Training eine Entspannung des Organismus, nachweisbar durch die Verbesserung der HRV (Herz-Raten-Variabilität). Mit Cellgym trainiert der Klient seine Zellen im Liegen und vollkommen entspannt. Mit mindestens zwei Trainingseinheiten pro Woche innerhalb von vier Wochen ist ein biologischer Effekt messbar.

Herz- Kreislauf Erkrankungen
Studien zeigen, dass die Anpassung an Hypoxie eine vielversprechende nicht-pharmakologische Methode zur Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.
Stress & Burnout Prävention
Stressbedingte Erkrankungen sind ein weit verbreitetes Problem. Wie man trotzdem fit bleibt und Stress abbaut?
Die Antwort liegt in den Mitochondrien.
Borreliose
Die Zahl der zeckenübertragenen Infektionskrankheiten wächst stetig. Bei chronischer Borreliose hat sich ein Hyperoxie-orientiertes Zelltraining als erfreulich effektiv gezeigt.
Gewichtsmanagement
Optimale Fettverbrennung funktioniert nur mit gut funktionierenden Mitochondrien. Mitochondriales Zelltraining trägt zu einer Stoffwechseloptimierung bei.
Fertilität (Fruchtbarkeit)
Untersuchungen konnten zeigen, dass Hypoxie-Training zu einer Erhöhung der Spermienzahl und zur Verbesserung der Spermienfunktion führt.
Ästhetik & Good-Aging
Gesund bleiben und mit voller Lebenskraft bis ins hohe Alter ist möglich, wenn die mitochondriale Funktion auf einem hohen Niveau erhalten werden kann.
CFS (Chronic Fatigue Syndrome)
CFS macht sich u.a. durch einen Dauerzustand von lähmender Erschöpfung, Schwäche, Mangel an Energie bemerkbar. Die Cellgym-Methode könnte sich als Sprungbrett für die Steigerung der Fitness dieser Personen erweisen.
Diabetes
Mitochondriale Schäden addieren sich im Laufe des Lebens auf. Die Gesamtstoffwechselleistung der Zellkraftwerke sinkt. Dies kann sich im weiteren Verlauf in chronischen Erkrankungen wie z.B. Diabetes Typ II äußern.
Sportmedizin & Profisport
Spitzensportler kennen Hypoxie-Training unter dem Stichwort „Höhentraining“ – eine legale Methode zur Leistungssteigerung v.a. durch die Verbesserung der zellulären Energiegewinnung.

Official Website: https://www.cellgym.com

IHHT 

Einzelbehandlung CHF 90.-- (40 Min.)
10-er Abo CHF 850.--

Zurück